Seelsorge ist eine fürsorgliche Zuwendung zum Menschen in seiner Ganzheit. Sich um die Seele eines Menschen zu kümmern heißt, ihn als ganzen Menschen wahrzunehmen. Die Motivation hierfür liegt in der christlichen Nächstenliebe begründet. Seelsorge bedeutet Begleiten und Verstehen und kann Glaubens- und Lebenshilfe sein. Das kann auch ganz praktische Züge haben.

Ziel der Seelsorge ist es,dem Menschen einen Schutzraum zu gewähren, in dem er heil werden kann. Heil werden in der Beziehung zu Gott, zu sich selbst und zu seinem Mitmenschen. Jeder Christ kann Seelsorger sein. Seelsorge geschieht in der alltäglichen Begegnung.

Seelsorge meint: „Hilf mir, meine Not auszuhalten“!

Seelsorge ist keine Beratung und keine Psychotherapie!!!

Jutta Böttcher ist Seelsorgebeauftragte der Gemeinde und gerne für Ihre Anliegen bereit.Jutta Böttcher

Wir möchten helfen durch:

  • Seelsorgerliche Gespräche
  • Gebet
  • Segnungsdienst in der Gemeinde (z.B. Während oder nach dem Gottesdienst)
  • Besuchsdienste
  • Schulung
  • Vernetzung und Vermittlung

Kontakt:
Jutta Böttcher
Telefon: 02428-803996
E-Mail: kontakt@jutta-boettcher.de

(c) Rainer Sturm  / pixelio.de