Der Ehe-Kurs (wird vorschoben)

Sind Sie verheiratet oder leben in einer Partnerschaft? Tun Sie sich gemeinsam etwas Gutes. Genießen Sie an sieben Abenden ein gemütliches Essen in angenehmer Atmosphäre. Hören Sie im Laufe des Abends einen interessanten, humorvollen Vortrag und vertiefen Sie die Anregungen im Gespräch unter vier Augen. Niemand hört und erfährt, was Sie einander sagen. Der Kurs ist keine Gruppentherapie! Es finden überhaupt keine Gruppendiskussionen statt, und niemand wird aufgefordert mit Anwesenden über Persönliches zu sprechen.

Egal, ob Sie beide seit einem Jahr oder seit 61 Jahren zusammen sind, ob Sie eine starke Beziehung leben oder es gerade schwer miteinander haben, dieser Kurs kann Sie unterstützen. Er kann Ihnen helfen, gerade in herausfordernden Zeiten, z.B. bei der Geburt eines Kindes, mit Kindern im Teenageralter, wenn Kinder das Elternhaus verlassen oder beim Eintritt in den Ruhestand Ihre Beziehung nicht aus den Augen zu verlieren.

Themen:

– Tragfähige Fundamente bauen

– Die Kunst zu kommunizieren

– Konfliktbewältigung

– Die Kraft der Vergebung

– Der Einfluss der Familie

– Zärtlichkeit und Sexualität

– Liebe ist…

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der Kurs findet abwechselnd im Dietrich-Bonhoeffer-Haus und in der Freien Evangelischen Gemeinde Jülich, Margaretenstr. 2, statt. Er basiert auf christlichen Prinzipien, doch unabhängig von einer Weltanschauung wird jedes Paar davon profitieren. Wir freuen uns, Sie zum ersten Termin im Dietrich-Bonhoeffer-Haus begrüßen zu dürfen.

Termine: ab Mittwoch, 6. Mai (wird verschoben,…)
wöchentlich bis Mittwoch, 17. Juni
jeweils 19 Uhr bis 21.30 Uhr.

(wird vorschoben ;-))

Wer von zu Hause an seiner Ehe „arbeiten“ möchte, dem empfehlen wir diesen Kurs:

Anmeldungen:
bitte im evangelischen Gemeindebüro, Tel. 5 41 55
oder ehe@juelich.feg.de
Kosten: 95 Euro für jedes Paar
(inkl. Teilnehmerhefte, Essen und Getränke)
Pfr. Horst Grothe und Eric Hicks