Strahlende Gesichter sah man im Foyer am Ostersonntag. Der Familiengottesdienst war rundum schön. Die Kinder wurden super einbezogen durch die Moderation von Sarah Hohn und die anschauliche Predigt von Christoph Geisse. Er spannte dabei den Bogen von Karfreitag zu Ostersonntag. Die gespielte Geschichte der zwei Freunde

Sarah und Moritz war ergreifend. Spätestens danach war es jedem klar, dass es wichtig ist, sich zu entschuldigen, wenn man was Falsches gemacht hat. Das ist der Grund, warum wir Ostern feiern: Jesus hat uns alle vor Gott entschuldigt. Gott hat seine Entschuldigung angenommen. Das ist daran zu erkennen, weil Gott Jesus auferweckt hat. Jesus ist auferstanden. Der Weg zu Gott ist frei. Die Freude darüber haben wir im Singen und Lobpreis ausgedrückt. Hier ein herzliches Dankeschön dem Musikteam, der Technik und allen Mitwirkenden. Danke für den wunderschönen Gottesdienst.

Show-Ling Lee-Müller