Nach drei Jahren Bauzeit konnten wir das letzte Weihnachtsfest bereits in den neuen Räumen feiern. Aber auch im vergangenen halben Jahr danach ist noch viel passiert –  aus einer Baustelle ist letzlich ein Gemeindezentrum entstanden!

Der Umzug fand im April statt, so dass wir seitdem alle Veranstaltungen und natürlich insbesondere den Gottesdienst in der Margaretenstraße feiern. Aktuell zieht auch der Kindergottesdienst in seine Räume ein, so dass er nicht mehr im angrenzenden Wohnhaus stattfinden muss.

Die Arbeiten in den Räumen selbst sind somit fast abgeschlossen, aktuell wird noch fleissig am Aussenbereich gearbeitet, um ihn ansprechend herzurichten. Bald wird man auch von der Straße problemlos sehen können, dass hier eine Gemeinde zu Hause ist!

Auch wenn noch bis Ende des Jahres hier und da Dinge zu erledigen sind, kann das Gemeindezentrum doch mit Fug und Recht am zweiten Septemberwochenende eröffnet werden, wir freuen uns auf die Feier!!

Details zur Feier finden sich auf der Startseite unter Neuigkeiten!

Weitere Details zum Bau finden sich in den Gemeindebriefen, jeder enthält einen Bericht mit Baufortschritten.