Ein würdiger Start in die neue Nutzung als Gemeindezentrum erfuhr die ehemalige Squash-Halle bei einem ersten Gebetsabend, an dem wir uns und die Halle ein wenig warm gebetet haben.

An den vergangenen beiden Samstagen wurden dann eifrig die ersten Handgriffe in der Margaretenstrasse getan und eine gebrauchte Küche für das Wohnhaus eingelagert, eine Garage voll Holz zur Vermietung vorbereitet und alte Küche und Fliesenboden im Wohnhaus entfernt.