Am 23. November 2013 von 9:30 – 11:30 Uhr lädt die FeG Jülich einmal mehr zum Frühstück mit Mehrwert ein:

Das Thema:

Glücksforscher haben herausgefunden, dass Glück z.T. aus einer angeborenen Grundstimmung resultiert, aber auch von uns selbst beeinflusst werden kann.

Wie das im einzelnen gelingen kann und welche Bereiche für das persönliche Glücksempfinden wichtig sind, werden die Hamburger Dipl.-Psychologen und Psychotherapeuten Jörn und Angelina Diercks beim Themenfrühstück in der Freien evangelischen Gemeinde Jülich (Wiesenstr. 4) am 23. November referieren und mit den Teilnehmern diskutieren.

Die Referentinnen:

Angelina Diercks ist Diplom-Psychologin, Psychotherapeutin und Lehrerin. Sie verfügt über lang­jährige Berufserfah­rung als Psychologin in einem Sozialpädia­tischen Zentrum in Hamburg. Jörn Diercks hat gleichfalls eine Ausbildung als Diplom-Psychologe, Psychotherapeut und Lehrer. Zuletzt arbeitete er als Leiter einer Erziehungsberatungsstelle in Hamburg. Beide sind seit 40 Jahre miteinander verheiratet, haben zwei erwachsene Kin­der und leben in Hamburg.

Herzliche Einladung:

Es gibt wie immer ein leckeres Frühstücksbuffet und genug Zeit zum Gespräch.  Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben, aber eine Spendendose steht bereit. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung bis 20.11. bei Simon Diercks gebeten.